direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Klassik und Jazz

Livestream des "Raven" in Kooperation mit der Stadt Straubing

Raven Straubing - Konzerte digital

Auch wenn zur Zeit keine Konzerte mit Live-Publikum stattfinden dürfen, gilt es auch dieses Jahr wieder die traditionelle Klassik-Konzertreihe zur Osterzeit am Leben zu erhalten. Dieses Jahr im Livestream und in Kooperation mit der Stadt Straubing, die diese Konzerte im Rahmen des „Sommers der Möglichkeiten unterstützt. Weiter geht's vom 09.04. bis 11.04.2021 mit Konzerten des David und Danino Weiss Duo, Sven Ochsenbauer und Luis Berra.

Der Stream zeichnet sich durch eine hohe Klangqualität aus und auch Dank der Unterstützung von Piano Werner können die Konzerte wie jedes Jahr realisiert werden.

Die Streams können auf Youtube über den Link https://www.youtube.com/channel/UCt0zcMY2CPl8mrofmPk5NaQ oder bei Facebook auf: „The Raven Livebühne" angesehen werden. Wer die Musiker dabei auch finanziell unterstützen möchte, hat dazu ebenfalls Gelegenheit. Die Unterstützung kann auf das Paypal-Konto info@ali-raven.com überwiesen oder aber auch in den Briefkasten des Raven geworfen werden. Die gesammelten Beträge kommen dann den jeweiligen Musikern direkt zugute. Deshalb bitte auch den Namen der Musiker mit angeben!

Programminfos

Freitag, 09.04.21 - David und Danino Weiss Duo - Gipsy Jazz

Danino und David Weiss, aus der bekannten niederbayerischen Musikerfamilie, erhielten 2015 den damals zum ersten Mal verliehenen „Schnuckenack-Reinhard-Preis“. 

Trotz ihrer vermeintlichen Jugend sind beide reife Musikerpersönlichkeiten, die sich in ihrem Sound nicht durch Effekthascherei, sondern durch die Essenz ihrer Instrumente ausdrücken! Auf ihrem aktuellen Album spielt der zweifachen Echo Jazz Preisträger Giovanni Weiss aus Hamburg mit. David Weiss wurde unter anderem bei Till Brönner berufen auf seinem Festival auf Sylt mitzuwirken. Ihre Stücke verbindet man beim ersten Hören nicht unbedingt mit dem Genre „Gipsy-Jazz“, einige Stücke stammen aus der Feder der beiden Musiker. Die Cousins gehen ihren Stil modern an, man blickt musikalisch nach vorn, nicht romantisch verträumt in die Vergangenheit. 

Samstag, 10.04.21 - Sven Ochsenbauer - Jazz

Sven Ochsenbauer ist ein international renommierter Jazzpianist und Komponist; vor allem durch seine zahlreichen Auftritte im deutschsprachigen Raum sowie im benachbarten Ausland (z.B. Österreich oder Tschechien) hat er sich einen hervorragenden Ruf in der Jazzszene erspielt. Er zählt sowohl klassische Komponisten wie Claude Debussy und Maurice Ravel, die Väter des Jazz wie George Gershwin oder Tom Jobim, als auch zeitgenössische Jazzer wie Keith Jarrett, Kenny Barron, Chick Corea und Michel Petrucciani zu seinen musikalische Einflüssen.

Darüber hinaus pflegt er eine besondere Affinität zur Lateinamerikanischen Musik (Latin/ Bossa Nova). Dieses weite Interessenspektrum kommt in Ochsenbauers gehaltvollen Kompositionen zur vollen Blüte. Mit seinen verschiedenen Ensembles (u.a. „Sven Ochsenbauer Trio“, „Daniel Schmidt Trio“, „The Frank Sinatra Project“) spielt er pro Jahr zwischen 100 und 120 Auftritte. Er arbeitet als Studiomusiker, komponiert Filmmusik und ist in der Vergangenheit mit außergewöhnlichen Projekten aufgefallen, z.B. mit seiner Solo-CD-Veröffentlichung „HoamadJazz“. Hier hat er traditionelle Volkslieder in den Kontext des Jazz gesetzt.

Sonntag, 11.04.21 - Luis Berra - Solo Piano

Die Musik von Berra bewegt sich von Blues bis Jazz. Seine Eigenkompositionen haben Einflüsse aus Nordeuropa und den südländischen Gebieten. Seine gefühlvollen modernen Piano-Solo Eigenkompositionen werden diesen Abend im Raven zu einem unvergesslichen Erlebnis machen